Menümobile menu

Nachrichtenarchiv

01.04.2020 bj

Große Gefahr für Roma - Europa muss jetzt hinsehen und helfen

Roma und Sinti stellen mit über 10 Millionen Menschen die größte ethnische Minderheit Europas dar. Die Angehörigen der Minderheit sind derzeit massiv bedroht. Länder in Mittelost- und Südosteuropa nutzen die gegenwärtige Corona-Krise aus, um rassistische Positionen als Regierungshandeln zu legitimieren. Roma werden von der medizinischen Versorgung ausgeschlossen und von der Versorung mit Lebensmitteln abgeschnitten.

30.03.2020 bbiew

Schutzsuchenden droht Katastrophe

Angesichts der weltweit rasanten Ausbreitung des Corona-Virus warnen Experten, Hilfsorganisationen und die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) vor einer Katastrophe in den überfüllten Flüchtlingslagern auf den griechischen Inseln in der Ost-Ägäis. Als besonders bedrohlich gilt die Lage auf Lesbos. In dem für 3.000 Menschen ausgelegten Lager Moria harren derzeit 20.000 Menschen aus.

30.03.2020 bj

Mehrsprachige Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus

Um alle Menschen in Zeiten der Corona Pandemie zu erreichen und zu schützen, finden Sie hier mehrsprachige Informationen zum Umgang mit dem Virus, Linklisten für weiterführende Informationen und mehrsprachige Piktogramme zum Hygieneschutz sowie einen Newsticker von Pro Asyl zum Coronavirus, der Informationen für Geflüchtete und Unterstützer*innen bietet.

12.03.2020 bj

Europa muss mit Asylrechtsreform ein Signal der Menschlichkeit senden

Mit über 20 deutschen Verbänden und Organisationen hat die Diakonie Deutschland eine gemeinsame Erklärung zur Zukunft des Gemeinsamen Europäischen Asylsystems veröffentlicht. Die Organisationen kritisieren das im Februar bekannt gewordene Konzeptpapier der Bundesregierung zu einer Reform des Gemeinsamen Europäischen Asylsystems. Sie fordern von geplanten Außengrenzverfahren in Haftzentren abzusehen und eine schnelle Verteilung von Asylsuchenden auf Europa.

12.03.2020 bj

Für Sama - Dokumentarfilm einer Mutter im Syrienkrieg

„Für Sama“ ist ein persönlicher und ergreifender Film, ein Liebesbrief von Waad al-Kateab an ihre Tochter Sama. Es zeigt das Leben in Aleppo während des Bürgerkrieges in Syrien. Während die Stadt um sie in Scherben fällt, verliebt Waad sich in Hamza, heiratet ihn und bringt die gemeinsame Tochter Sama zur Welt. Während Hamza fast im Alleingang sein Krankenhaus am Laufen hält, filmt die angehende Journalistin Waad alles, was in Aleppo um sie herum passiert. Dazu gehören Momente des Leids genauso wie Augenblicke der Hoffnung.
Die Diakonie fordert, Flüchtlinge aufzunehmen und zu integrieren

11.03.2020 red

Afghanische Flüchtlinge integrieren statt abschieben

Kurz vor dem geplanten Abschiebeflug nach Afghanistan fordert die Diakonie Hessen einen Abschiebestopp für afghanische Flüchtlinge sowie die Aufnahme von Schutzsuchenden aus Griechenland und der Türkei.

03.03.2020 bj

Europäische Verständigung bei der Flüchtlingslage in Griechenland mehr als dringend

Die EU-Grenzschutzorganisation FRONTEX erwartet, dass sich die Flüchtlingssituation an der türkisch-griechischen Grenze weiter stark zuspitzt. Nach der Ankündigung der Türkei, die Grenzen zur EU zu öffnen, könnte die Zahl der Menschen in den griechischen Flüchtlingslagern drastisch steigen. Derzeit wird von 13.000 Menschen auf der türkischen Seite zu Griechenland gesprochen, darunter viele Kinder.

03.03.2020 bj

Flucht und Trauma - Qualifzierung für Ehrenamtliche

Im März startet der Evangelische Regionalverband Frankfurt und Offenbach die Qualifizierungreihe "Flucht und Trauma" für Ehrenamtliche in der Arbeit mit traumatisierten Geflüchteten in Frankfurt am Main. Drei Module (27.03.2020/06.06.2020/12.09.2020) vermitteln Ehrenamtlichen, die mit psychisch belasteten und traumatisierten Geflüchteten arbeiten, hilfreiches Wissen und Methoden der Stabilisierung für ihr Engagement. Eine Anmeldung ist sowohl für die gesamte Reihe als auch für die einzelnen Module möglich. Die Teilnehme ist kostenfrei.

03.03.2020 sru

Die verschiedenen Gesichter der Diskriminierung

Bei der Projektwoche zum Thema „Hey, was guckst du?!“ an der Georg-August Zinn-Schule in Reichelsheim kooperieren verschiedene Institutionen: Evangelisches Dekanat Vorderer Odenwald, der Deutsche Koordinierungsrat der Gesellschaften für christlich-jüdische Zusammenarbeit, die Türkisch Islamische Gemeinde Dieburg und die Schule. Am Mittwoch war die Berliner Comic-Zeichnerin Tuffix zu Gast.

03.03.2020 mhart

Kirchengemeinde fördert Integration im Dorf

Die Kirchengemeinde Hausen fördert mit einem Musical Integration im Dorf und hilft dabei, Spannungen in der Grundschule abzubauen.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Pressemitteilungen von Diakonie & Kirchen

Menschenrecht auf Schutz und Asyl...

Familien gehören zusammen! Initiative...

Synode der EKHN bekräftigt Haltung zu...

Integration ist ein Familienprojekt

Keine Abschiebungen nach Afghanistan -...

Kirchenpräsident kritisiert...

Perspektive wechseln: Diakonie Hessen...

Diakonie fordert Abschiebungsstopp nach...

Familiennachzug nicht einschränken

Menschen ohne Papiere haben das Recht...

Landeskirche stellt 30.000 Euro für...

Jung: Familiennachzug für Geflüchtete...

Bischof Hein: „Christen im Irak brauchen...

Erste Flüchtlingskonferenz startet am 4....

Diakonievorsitzender Rühl: Abschiebung...

Aufruf zur „Stillen Demonstration“ als...

Abschiebungen: „Rückkehr nach...

Diakonie setzt sich für Recht auf...

Bürgerschaftliches Engagement gibt...

Fehlerträchtige Entscheidungshektik...

Kitas: Betreuung für über 600...

Löwenherz schlägt für Integration

Aus der Willkommenskultur muss eine...

Flüchtlingsportal mit neuen Inhalten -...

Bischof ermutigt zu gemeinsamem Beten...

Buß- und Bettag: Dafür eintreten, dass...

Panik-Attacken und Selbstmord-Gedanken...

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge...

Wir brauchen eine flächendeckende...

Erklärung zum gesellschaftlichen...

Respektvoll miteinander umgehen und...

Caritas und Diakonie setzen Zeichen...

„Flüchtlinge brauchen legale Wege“

Diakonievorsitzender Rühl: Brauchen...

Aktuelle Statistik: Mehr als 8000 Aktive...

Volker Jung: „Kreuze in Schwarz-Rot-Gold...

Kirchen und Gewerkschaften wollen...

Beschädigte Seele Europas

Leitende Geistliche sprechen über...

Hein: „Das Ehrenamt ist in unserer...

Zugang zu Asyl ist „Lotteriespiel“ in...

„Europa darf sich nicht mit dem Zustand...

Kirchenpräsident fährt ins...

„Abschiebungshaft ist häufig...

Spitzentreffen zwischen den Kirchen und...

Integration statt verschärfte...

Aufnahme von Flüchtlingen ist Auftrag...

to top