Menümobile menu

Modell einer Weiterbildung

Erkundungsreise zur Migrationsgesellschaft

© succession Picasso/VG Bild-Kunst, bonn 2019Joie De Vivire, 1946 by Pablo Picasso

Wüssten wir schon, unsere Zukunft zu gestalten, würden wir nur umso stärker irren? Kann es im beruflichen Leben hilfreich sein, sich vom erworbenen Wissen und vertrauten Interpretationen frei zu machen? Könnte sogar das Gefühl, dass wir nicht weiter kommen eine Ressource sein? All diesen Fragen geht der Designtag am Mittwoch, 30. Oktober 2019 von 10 bis 16 Uhr im Haus Friedberg nach.

Es klingt paradox aber gerade das ist, was der Pädagoge Paul Mecheril mit seinem inzwischen etablierten Begriff Kompetenzlosigkeitskompetenz meint. Ein Hinweis darauf, dass es in der Migrationsgesellschaft mehr auf ein gemeinsames Erkunden von Wegen in die Zukunft ankommt, als um einen Wettstreit von bestehenden Überzeugungen und Konzepten – oder gar
„Kulturen“.

Für eine Weiterbildung bedeutet die Logik dieses Verständnisses, sich von vertrauten Lernmodellen zu befreien und mit den Teilnehmenden selbst Kernfragen und Lernformen gemeinsam zu bestimmen. Daher wollen wir Sie schon bei der Vorbereitung dieser Weiterbildung als Akteur*in gewinnen.

An einem Design-Tag am 30. Oktober 2019 wollen wir miteinander erspüren und austauschen, wie Annäherungen, erste Schritte, Blickwinkel oder unfertige Bilder uns in gemeinsame Lernprozesse ziehen können.

Flyer zur Veranstaltung

Wer sich danach für die Teilnahme an der prozesshaften Weiterbildung entscheidet, kann sich für weitere Lern- und Erkundungstage verbindlich anmelden:

Getragen wird die Weiterbildung von:
Frank Appel, Diakonie Hessen, FIAM
Paola Fabbri-Lipsch, Zentrum Oekumene der EKHN und der EKKW
Sebastian Follert, Zentrum Bildung der EKHN

Zielgruppen:
Leitungskräfte von sozialen Einrichtungen, Berater*innen, Erzieher*innen, Pädagog*innen in der Jugendarbeit, Haupt- und Ehrenamtliche aus kommunaler Verwaltung und Kirche, freiwillig Engagierte...

Teilnehmen können alle, die sich angesprochen fühlen – unabhängig von allen formalen Kriterien und quer durch Profession und Wirkebene.

Anmeldung bis zum 20. Oktober 2019:

meike.haas@diakonie-hessen.de

Kosten: 10 € (inkl. Verpflegung).

Mittwoch, 30. Oktober 2019, 10 – 16 Uhr
Haus Friedberg der EKHN
Kaiserstraße 2
61169 Friedberg (Hessen)

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top