Menümobile menu

Wählen Sie rechts im Menü eine Rubrik aus > > >

pixabay/909181

News zu Arbeit & Bildung

09.11.2016 bj

Tipps in Clips: Videos zur Ausbildung von Geflüchteten

Unterschiedliche Erwartungen und Wertvorstellungen oder einfach nur sprachliche Missverständnisse können zu Schwierigkeiten führen, wenn Unternehmen Geflüchtete ausbilden. Die Fachstelle Übergänge in Ausbildung und Beruf (überaus) im Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) bietet ab sofort zur Unterstützung des Berufsbildungspersonals kurze Video-Filme an, in denen Konfliktsituationen im Zusammenhang mit Sprache und Kultur aus der Sicht von Ausbildenden, aber auch von Auszubildenden dargestellt werden. Mit den Filmen sollen Verantwortliche und Interessierte für das Thema gewonnen und sensibilisiert werden.

25.10.2016 mww

Qualifikationsniveau & Berufstätigkeit Asylsuchender

Die aktuelle BAMF-Kurzanalyse gibt Auskunft zur Sozialstruktur Asylsuchender im ersten Halbjahr 2016. Die Studie liefert Erkenntnisse über Geschlecht, Alter, Familienstand, Muttersprache, die Schulbildung sowie über den zuletzt ausgeübten Beruf.

26.09.2016 bj

Amal, Berlin! - Fortbildungsprojekt für geflüchtete Journalisten gestartet

Die Evangelische Journalistenschule Berlin hat am 26. September ihre Fortbildung für geflüchtete Journalistinnen und Journalisten gestartet. Zehn Männer und Frauen werden praxisnah mit den rechtlichen, ethischen und handwerklichen Besonderheiten des Journalismus in Deutschland vertraut gemacht. Ziel ist die Entwicklung eines Newsletters, der ab 2017 Nachrichten auf Arabisch und Farsi verbreiten soll.

25.08.2016 bj

Erleichterter Arbeitsmarktzugang für Flüchtlinge

Flüchtlinge erhalten ab sofort einen leichteren Zugang zum Arbeitsmarkt. In 133 von insgesamt 156 Agenturbezirken der Bundesagentur für Arbeit wurde die Vorrangprüfung bei der Beschäftigung von Asylbewerbern und Geduldeten für die Dauer von drei Jahren ausgesetzt. Die Verordnung trat am 6. August in Kraft.
Zur beruflichen Qualifizierung junger Flüchtlinge

19.08.2016 bj

Wie Integration junger Flüchtlinge in Lehre und Studium gelingen kann

Mehr als die Hälfte aller Menschen, die nach Deutschland fliehen, sind unter 25 Jahren. Bildung und Qualifizierung sind daher die wichtigsten Bausteine für eine gelingende Integration. Das Deutsche Jugendinstitut bietet in seiner Expertise "Zur beruflichen Qualifizierung von jungen Flüchtlingen" einen bundesländerübergreifenden Überblick über die wichtigsten Themen: In welchen Fällen besteht Schulpflicht? Wie werden schulische und berufliche Abschlüsse am ehesten in Deutschland anerkannt? Welche außerschulischen Angebote existieren für das Erlernen der deutschen Sprache?

19.08.2016 mww

An die Arbeit: Studie zu Arbeitsmarktintegration

Die neue vom Berliner Institut für Bevölkerung und Entwicklung herausgegebene Studie beschäftigt sich mit der Frage, wie lokale Initiativen zur Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt beitragen können.

21.07.2016 bj

Neues Arbeitsmarktprogramm für Flüchtlinge startet

Anfang August startet ein neues Arbeitsmarktprogramm für Flüchtlinge, das 100.000 Arbeitsgelegenheiten schaffen soll. Der Bund fördert das Arbeitsmarktprogramm „Flüchtlingsintegrationsmaßnahmen (FIM)“ in den kommenden drei Jahren mit einer Milliarde Euro.
Welcome @ Work

13.07.2016 mww

Integration: "Welcome @ Work" hilft Geflüchteten bei der Jobsuche

Mit Geflüchteten den Facharbeitermangel beheben? Oft scheitert es an der Sprache oder beruflichen Qualifikationen. Nur jeder Zehnte hat ein Jahr nach seiner Ankunft einen Vertrag. Ein Diakonieprojekt hilft bei der Suche.
Unterstützung für Flüchtlinge bei der Arbeitsplatzsuche bietet das Projekt "Bewerber-Café plus"

13.07.2016 nh

„Bewerber-Café plus“ für Flüchtlinge läuft seit einem halben Jahr erfolgreich

Im Dezember 2015 startete die Flüchtlingsberatung im Dekanat Kronberg in Kooperation mit dem Jugendmigrationsdienst des Diakonischen Werks Main-Taunus sowie mithilfe eines Sponsors das Projekt „Bewerber-Café plus“. Ziel des Projektes ist die Unterstützung von Flüchtlingen bei der Arbeits- bzw. Ausbildungsplatzsuche. Die Initiatoren ziehen eine positive Bilanz des ersten halben Jahres, da bereits erste Erfolge sichtbar sind.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top