Menümobile menu

Angebote vor Ort

______________________________________________________________________________

01.11.2019 jdiel

„Menschen. Rechte. Leben.“

Vom 5. bis 25. November zeigt die Evangelische Erwachsenenbildung gemeinsam mit der Mainzer Volkshochschule (VHS) die Wanderausstellung „Menschen.Rechte.Leben.” Die Ausstellung ist Teil der Menschenrechtsinitiative #freiundgleich der Evangelischen Kirche in Deutschland.

01.10.2019 hf

Dekanat unterstützt Seenotrettung im Mittelmeer

Am 27. September 2019 kam die Dekanatssynode des Ev. Dekanats Groß-Gerau-Rüsselsheim zu ihrer 12. Tagung im Volkshaus Büttelborn mit 59 Stimmberechtigten aus 35 Kirchengemeinden zusammen. Beschlossen wurde die finanzielle Beteiligung in Höhe von 1000 Euro für die von der Evangelischen Kirche Deutschland geplante Entsendung eines Schiffes zur Seenotrettung im Mittelmeer. Dies soll mit anderen zivilgesellschaftlichen Organisationen betrieben werden.
Flüchtlinge Willkommen im Dorf

26.09.2019 epd

Vom Flüchtlingshilfsprojekt zum Hausaufgaben-Treff für alle

Bei der Hausaufgabenhilfe der evangelischen Kirchengemeinde in Jugenheim fragt niemand mehr, wer Flüchtlingskind ist, und wer schon immer da war. Und sogar die Lehrer sammeln wertvolle Erfahrungen.

12.09.2019 ts

Demokratie nicht nur leben, sondern auch feiern!

Gemeinsam luden die Koordinierungsstellen unter der Leitung von Norbert Kelbassa für Alsfeld und Silvia Lucas für den Vogelsbergkreis zum traditionellen internationalen Freundschaftsfest im Rhamen des Bundesprojektes „Demokratie leben“ in den Alsfelder Klostergarten ein. Viele Menschen waren der Einladung gefolgt und zeigten "klare Kante gegen Extremismus".
Projekt „Deine Chance – Integration durch Bildung“. Bild aus dem Projektalltag mit Projektleiterin Sabina Ihrig.

12.09.2019 nh

Projekt „Deine Chance“ sucht neue Unterstützer

Das Projekt „Deine Chance – Integration durch Bildung“ konnte vor vier Jahren aufgrund der Großspende eines privaten Geldgebers unter Trägerschaft der Evangelischen Familienbildung Main-Taunus in Bad Soden ins Leben gerufen werden. Jetzt sucht die Familienbildung neue Förder*innen. Neben finanzieller Unterstützung werden auch Räume zu Schulungszwecken in Bad Soden, Sulzbach oder Schwalbach gesucht.
Hand in Hand 8. Fortbildungsprogramm der Kirchen für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer

10.09.2019 nh

Fortbildungen für Flüchtlings- und Integrationshelfer

Das Evangelische Dekanat Kronberg und der Katholische Bezirk Main-Taunus legen ihr gemeinsames Programm zur Fortbildung von ehrenamtlichen Flüchtlingshelfern noch ein letztes Mal auf.

09.09.2019 hf

Begegnungen

Das Eröffnungsfest der Interkulturellen Wochen Groß-Gerau 2019 lockte trotz Regen viele Groß-Gerauer auf den Sandböhl. Frauen am Stand des Internationalen Frauencafés laden jede Woche ein zu Begegnung und Sport. Mit Vivaldi führte Pfarrerin Ellen Simon vom Ev. Dekanat Ute Müller, Dekanin Birgit Schlegel und Else Trumpold on stage - sexy und nachhaltig! Und es gab noch viele Überraschungen und Begegnungen mehr.
Eroeffnung der Interkulturellen Wochen Gross-Gerau

03.09.2019 hf

miteinander zusammenleben gestalten

Vom 7. September bis zum 3. Oktober 2019 - laden in Rüsselsheim die Stadt und die interkulturellen Vereine - und in Groß-Gerau das Sozial- und Integrationsbüro der Stadt mit dem Pfarramt für Ökumene des Ev. Dekanats zu den Interkulturellen Wochen mit zahlreichen Veranstaltungen ein. In Groß-Gerau findet am Samstag, den 7. September 2019 von 11 bis 17.00 Uhr das Eröffnungsfest - wie immer - Am Sandböhl statt.

03.09.2019 sru

Geflüchtete besuchen Riese & Müller

Seit Beginn dieses Jahres gibt es das Bewerbercafé „Vitamin Be“ in Groß-Umstadt, das Geflüchtete bei der Integration durch Arbeit unterstützen will. Ehrenamtliche unterstützen auf dem Weg in ein eigenverantwortliches Leben. Erstmals ging es nun zum Betriebsbesuch: zu Riese & Müller.
Mahnwache, Stolz mit Mikrofon, im Hintergrund Menschen mit Plakaten "Kain Platz für Hass + Gewalt"

29.07.2019 epd

Hunderte Menschen bei Mahnwache für niedergeschossenen Eritreer

Mehrere Hundert Menschen haben sich am Dienstagabend in Wächtersbach zu einer Mahnwache für den 26 Jahre alten Eritreer versammelt, der dort am Montag mit Schüssen lebensgefährlich verletzt worden war. Mit Schildern und Plakaten setzten sie am Ort des Verbrechens ein eindrucksvolles Zeichen gegen Rassismus, Hass und Gewalt.

Diese Seite:Download PDFDrucken

 

 

Vernetzung der Flüchtlingsarbeit in Hessen und Rheinhessen

Auf unserer interaktiven Karte finden Sie Ansprechpartner für Ihre Region in den Bereichen Flüchtlingsberatung, Freiwilligenkoordination, diakonische Werke und Flüchtlingsinitiativen. Wenn Sie das Symbol oben links anklicken, erscheint die Legende.

Die Karte wird ständig erweitert: Sie kennen eine Anlaufstelle, die hier fehlt?
Schreiben Sie an redaktion@menschen-wie-wir.de

 

 

 

 

 

to top