Menümobile menu

Angebote vor Ort

______________________________________________________________________________

23.12.2021 ahrt

Was hat Weihnachten mit Flucht und Fremde zu tun?

Alte Koffer und ausrangierte Taschen, Paletten, Akkuschrauber, Sägen und jede Menge andere Werkzeuge erregten am Samstagnachmittag die Aufmerksamkeit vieler Passanten auf dem Friedberger Stadtkirchenplatz. Wer stehen blieb erfuhr: Hier findet gerade ein Kunst-Workshop zum Thema Flucht und Fremde statt.

17.12.2021 sru

Grünes Licht der Solidarität

Dekanatszentrum, Stadtkirche Groß-Umstadt und die Heubacher Kirche erstrahlten am 3. Adventswochenende im grünen Licht. Damit verbunden ist die Forderung, die Menschen an der polnisch-belarussichen Grenze nicht sich selbst zu überlassen.

26.11.2021 bbiew

Seenotrettung am Weihnachtsbaum

Das Kulturamt der Stadt Lorsch hat Vereine aufgerufen, im öffentlichen Raum ausgewählte Bäume weihnachtlich zu schmücken. Die Ökumenische Flüchtlingshilfe Lorsch ließ sich das nicht zweimal sagen und machte die lebensgefährliche Flucht über das Mittelmeer zum Thema „ihres“ Baumes.

13.10.2021 mz_lutz

Religionen gemeinsam entdecken

Unter dem Motto „Religionen gemeinsam entdecken“ waren Geflüchtete und Mainzerinnen und Mainzer eingeladen gemeinsam in eine evangelische Kirche und eine bosnische Moschee hinein zublicken und miteinander ins Gespräch zu kommen.

28.09.2021 bon

Mit Selbstgestricktem Flüchtlingen auf Lesbos helfen

Auch wenn das Schicksal der Flüchtlinge auf Lesbos kaum noch in den Medien auftaucht: Die Lage Tausender Frauen, Männer und Kinder auf der griechischen Insel hat sich nicht verbessert. Im Gegenteil.

03.07.2021 bj

Freiwillig Engagierte für Arbeit mit Geflüchteten gesucht

Möchten Sie sich ehrenamtlich engagieren? In der Unterkunft für Geflüchtete „Am Poloplatz“ des Diakonischen Werks für Frankfurt und Offenbach in Niederrad sind Freiwillige gefragt. Rund 200 Schutzsuchende, darunter 80 Kinder aus ganz unterschiedlichen Ländern, wohnen hier. Manche Geflüchtete sind mit ihren Familien und Partner*innen da, manche kamen alleine. Das, was sie an Unterstützung brauchen, um in Deutschland Fuß zu fassen, ist ganz unterschiedlich.

23.06.2021 wieg

„Weltweit einander beistehen, das macht uns zu Menschen"

„Wir erheben unsere Stimme gegen die unmenschliche Praxis, Menschen in Not und Lebensgefahr zum Spielball politischer Interessen zu machen.“ Mit diesen Worten begrüßte Urs Michalke, Gemeindepfarrer der evangelischen Kirchengemeinden Hahnstätten und Kaltenholzhausen, auf dem Dorfplatz die Menschen zu einer Kundgebung und einem Gedenken anlässlich des Weltflüchtlingstages.

13.05.2021 sru

Im Pfarrhaus lebt jetzt eine interreligiöse Familie

Die Vakanz war kurz und dauerte gerade mal vier Monate. Nach dem Weggang von Frank Couard, der nur anderthalb Jahre in Reichelsheim war, ist die zweite Pfarrstelle in der Evangelischen Michaelsgemeinde Reichelsheim seit 1. Mai wieder besetzt: mit Charlotte Voß.

08.05.2021 ts

Neuer Gemeinschaftsgarten in Lauterbach eröffnet

Nach dem erfolgreichen Projekt in Angersbach gibt es nun auch in Lauterbach einen Gemeinschaftsgarten. Das erste Gartenjahr soll dort nun bald starten. Dafür sucht die Initiativgruppe, bestehend aus zahlreichen mitwirkenden Organisationen, noch Interessierte – für Solobeete sowie Gemeinschaftsbereiche.
Ilona Brücher-Sztrana sammelt Spendenpakete für das Flüchtlingslager auf Lesbos

09.04.2021 shgo

Hilfe für Lesbos aus Rabenscheid

Während das Elend der Geflüchteten auf Lesbos hierzulande aus dem Fokus geraten ist, besteht es auf der griechischen Insel doch unvermindert weiter. Ein Zustand, den die Evangelischen Kirchengemeinden Rabenscheid, Liebenscheid und Stein-Neukirch nicht hinnehmen wollen.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Vernetzung der Flüchtlingsarbeit
in Hessen und Rheinhessen

Auf unserer interaktiven Karte finden Sie Ansprechpartner für Ihre Region in den Bereichen Flüchtlingsberatung, Freiwilligenkoordination, diakonische Werke und Flüchtlingsinitiativen. Wenn Sie das Symbol oben links anklicken, erscheint die Legende.

Da vor Ort die Arbeit in Bewegung ist, bitten wir, Adressänderungen oder fehlende Anlaufstellen uns zu melden.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme unter: redaktion@menschen-wie-wir.de

 

 

 

 

 

to top