Menümobile menu

Angebote vor Ort

______________________________________________________________________________

Hand in Hand 8. Fortbildungsprogramm der Kirchen für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer

10.09.2019 nh

Fortbildungen für Flüchtlings- und Integrationshelfer

Das Evangelische Dekanat Kronberg und der Katholische Bezirk Main-Taunus legen ihr gemeinsames Programm zur Fortbildung von ehrenamtlichen Flüchtlingshelfern noch ein letztes Mal auf.

09.09.2019 hf

Begegnungen

Das Eröffnungsfest der Interkulturellen Wochen Groß-Gerau 2019 lockte trotz Regen viele Groß-Gerauer auf den Sandböhl. Frauen am Stand des Internationalen Frauencafés laden jede Woche ein zu Begegnung und Sport. Mit Vivaldi führte Pfarrerin Ellen Simon vom Ev. Dekanat Ute Müller, Dekanin Birgit Schlegel und Else Trumpold on stage - sexy und nachhaltig! Und es gab noch viele Überraschungen und Begegnungen mehr.
Eroeffnung der Interkulturellen Wochen Gross-Gerau

03.09.2019 hf

miteinander zusammenleben gestalten

Vom 7. September bis zum 3. Oktober 2019 - laden in Rüsselsheim die Stadt und die interkulturellen Vereine - und in Groß-Gerau das Sozial- und Integrationsbüro der Stadt mit dem Pfarramt für Ökumene des Ev. Dekanats zu den Interkulturellen Wochen mit zahlreichen Veranstaltungen ein. In Groß-Gerau findet am Samstag, den 7. September 2019 von 11 bis 17.00 Uhr das Eröffnungsfest - wie immer - Am Sandböhl statt.

03.09.2019 sru

Geflüchtete besuchen Riese & Müller

Seit Beginn dieses Jahres gibt es das Bewerbercafé „Vitamin Be“ in Groß-Umstadt, das Geflüchtete bei der Integration durch Arbeit unterstützen will. Ehrenamtliche unterstützen auf dem Weg in ein eigenverantwortliches Leben. Erstmals ging es nun zum Betriebsbesuch: zu Riese & Müller.
Mahnwache, Stolz mit Mikrofon, im Hintergrund Menschen mit Plakaten "Kain Platz für Hass + Gewalt"

29.07.2019 epd

Hunderte Menschen bei Mahnwache für niedergeschossenen Eritreer

Mehrere Hundert Menschen haben sich am Dienstagabend in Wächtersbach zu einer Mahnwache für den 26 Jahre alten Eritreer versammelt, der dort am Montag mit Schüssen lebensgefährlich verletzt worden war. Mit Schildern und Plakaten setzten sie am Ort des Verbrechens ein eindrucksvolles Zeichen gegen Rassismus, Hass und Gewalt.

08.07.2019 b_leone

Projektideen gesucht!

Das Jugendprojekt "Gewalt hat eine Geschichte" des Oppenheimer Jugendhauses versteht sich als einen Baustein im Rahmen der Menschenrechtserziehung und richtet sich an Schulklassen und Jugendgruppen in und um Oppenheim, die das Thema anspricht und die sich dazu engagieren möchten. Einsendeschluss ist Montag, der 28. Oktober 2019.

14.06.2019 bj

Tag der offenen Gesellschaft in Langen

Der „Tag der offenen Gesellschaft“ feiert deutschlandweit Freiheit, Offenheit, Vielfalt und Freundschaft. Zeitgleich kommen überall Menschen zusammen, schaffen Räume für Begegnungen und Austausch über den eigenen Tellerrand hinaus und setzen ein Zeichen für ein gelebtes Miteinander. Bei einem „Demokratie-Speeddating“ und selbst geschnippeltem Obstsalat kann man am 15. Juni in Langen ins Gespräch kommen.

11.06.2019 ara

Das Fremde wird zum Nächsten

Seit 2014 gewährt die evangelische Gemeinde in Friedberg Kirchenasyl. Ein Team kümmert sich um die Schutzsuchenden. Diese Aufgabe hat die Ehrenamtlichen verändert.

15.05.2019 ts

Jahrzehnte im Dienst von Geflüchteten

Evangelisches Dekanat Vogelsberg verabschiedet Christian Hendrichs in den Ruhestand.

14.05.2019 jdiel

Sklaverei für billiges Obst

Über billiges Obst und Gemüse aus Italien freuen sich hierzulande viele Kunden. Doch um die Nahrungsmittel so günstig auf den Markt bringen zu können, müssen Erntehelfer jenseits der Alpen einen hohen Preis zahlen, wie der Publizist und Migrationsexperte Giuseppe Spedicato im Haus der Evangelischen Kirche berichtete.

Diese Seite:Download PDFDrucken

 

 

Vernetzung der Flüchtlingsarbeit in Hessen und Rheinhessen

Auf unserer interaktiven Karte finden Sie Ansprechpartner für Ihre Region in den Bereichen Flüchtlingsberatung, Freiwilligenkoordination, diakonische Werke und Flüchtlingsinitiativen. Wenn Sie das Symbol oben links anklicken, erscheint die Legende.

Die Karte wird ständig erweitert: Sie kennen eine Anlaufstelle, die hier fehlt?
Schreiben Sie an redaktion@menschen-wie-wir.de

 

 

 

 

 

to top