Menümobile menu

EKD

Scharfe Kritik an Sea-Watch-Beschlagnahmung

„Die Kriminalisierung der Seenot-Rettung muss ein Ende haben“! EKD-Ratsvorsitzender Bedford-Strohm kritisiert Beschlagnahmung des zivilen Rettungsschiffs Sea-Watch 3 und die geplante Gesetzes-Verschärfungen für zivile Seenot-Rettungskräfte in Italien.

Sea-Watch

Gegen Nationalismus

Tausende bei Großdemo für Europa in Frankfurt

Sieben Städte, tausende Demonstranten, ein Anliegen: Am 19. Mai sind auch in Frankfurt Tausende für ein gemeinsames, freies und demokratisches Europa auf die Straße gezogen. Die Diakonie Hessen war auch mit dabei.

Transparente vor der Alten Oper in Frankfurt: Die Diakonie Hessen beteiligt sich an der Demonstration Europa für alle. Clarissa Weber

Geordnete-Rückkehr-Gesetz

Diakonie Hessen fordert Schutz für Grundrechte und Achtung der Menschenwürde

Heute (16. Mai) findet die erste Lesung zum sogenannten „Geordnete-Rückkehr-Gesetz“ im Bundestag statt. In einem offenen Brief ruft die Diakonie Hessen Bundestagsabgeordnete aus Hessen, Rheinland-Pfalz und Thüringen dazu auf, den im Gesetzentwurf geplanten Eingriffen in die Grund- und Menschenrechte sowie einer Ausweitung der Abschiebungshaft nicht zuzustimmen. Andreas Lipsch, Leiter der Abteilung Flucht, Interkulturelle Arbeit, Migration bei der Diakonie Hessen fordert ein grundsätzliches Umdenken in der Flüchtlingspolitik.

Medienhaus EKHN

Demokratie stärken

Hessisches Plädoyer für ein solidarisches Zusammenleben

Mit einem eindringlichen Hessischen Plädoyer für ein solidarisches Zusammenleben haben sich Vertreter*innen eines sehr breiten und bunten Spektrums der hessischen Zivilgesellschaft am 10. Mai an die Öffentlichkeit gewandt. Im Vorfeld der Europawahl wollen sie ein deutliches Zeichen für eine offene, demokratische und solidarische Gesellschaft setzen, die Unterschiede und Vielfalt als Reichtum begreift - gegen Diskriminierung und Hetze.

bowie15/Istock

maqom. Kirche und Zuflucht e.V.

Neuer Verein will dem Kirchenasyl eine stärkere Stimme verleihen

Ein neuer Verein will sich verstärkt der Lobbyarbeit für das Kirchenasyl widmen und Kirchengemeinden in ihrer Verantwortung für Geflüchtete stärken. Am 17. Mai laden die Initiatoren, haupt- und ehrenamtlich Aktive der Diakonie Hessen, der EKHN und der EKKW, zur Gründungsversammlung ein. Interessierte sind herzlich willkommen!

Maqom

Aktuelles

Der Sozial-O-Mat der Diakonie zeigt die Positionen von Parteien in sozialen Fragen auf

21.05.2019 evb

Europawahl: Positionen prüfen mit dem Sozial-O-Maten

Jetzt online: Der Sozial-O-Mat der Diakonie hilft dabei, die Positionen von Parteien in sozialen Fragen zu vergleichen und so zu einer Wahlentscheidung zu kommen.

20.05.2019 bj

Ausstellung „Menschen & Rechte sind unteilbar“

Die aktuelle Aussstellung von PRO ASYL ist ein Plädoyer für den Erhalt der Menschenrechte. Im Vorfeld der Europawahl am 26. Mai will die Ausstellung vor der Zunahme von Rechtspopulisten und Nationalisten im EU-Parlament warnen und auf die damit zu befürchtenden Einschränkungen von Bürgerrechten und des Rechts auf Asyl sensibilisieren. Die Ausstellung kann für Veranstaltungen von Schulklassen, Gemeinden und lokalen Initiativen gut genutzt werden.

10.05.2019 bj

Berufekarten sollen Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten erleichtern

Die Bertelsmann Stiftung hat für die Migrationsberatung Berufekarten entwickelt, um den Einstieg in den deutschen Arbeitsmarkt zu erleichtern. Die Karten sind in acht Sprachen erhältlich: Englisch, Französisch, Spanisch, Türkisch, Russisch, Tigrinisch, Arabisch und Farsi. Als modulares Bilderbuch der deutschen Berufslandschaft bieten sie einen Überblick über typische berufliche Handlungs- und Tätigkeitsfelder.

15.05.2019 ts

Jahrzehnte im Dienst von Geflüchteten

Evangelisches Dekanat Vogelsberg verabschiedet Christian Hendrichs in den Ruhestand.

14.05.2019 jdiel

Sklaverei für billiges Obst

Über billiges Obst und Gemüse aus Italien freuen sich hierzulande viele Kunden. Doch um die Nahrungsmittel so günstig auf den Markt bringen zu können, müssen Erntehelfer jenseits der Alpen einen hohen Preis zahlen, wie der Publizist und Migrationsexperte Giuseppe Spedicato im Haus der Evangelischen Kirche berichtete.

01.05.2019 bj

Interreligiöser Fitnesskurs startet

„Fit per Smartphone“ – Vom 3. bis 17. Mai werden im Interreligiösen Fitnesskurs Aspekte des Christentums und des Islams thematisiert. Die Botschaft: "Investiere nur wenige Minuten pro Tag und frische Deine interreligiöse Fitness (wieder) auf." Täglich werden Videos, Spiele und vieles mehr veröffentlicht. Zum Abschluss gibt es am 25. Mai in Hanau die Möglichkeit zum persönlichen Dialog.

Standpunkte

15.05.2019 bj

Flüchtlinge schützen, nicht bekämpfen

Mit zwei Gesetzen treibt der Bundestag die Entrechtung von Asylsuchenden voran: Am 16. Mai will der Bundestag das "Geordnete-Rückkehr-Gesetz" und eine Änderung im Asylbewerberleistungsgesetz verabschieden. Das Gesetz erzeuge einen großen Abschiebedruck für Menschen, denen in ihrem Herkunftsland erhebliche Gefahr für Leib, Leben oder Freiheit drohe, kritisiert Maria Loheide, Vorstand Sozialpolitik der Diakonie Deutschland.

Ratsvorsitzender der EKD, Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm

28.03.2019 bj

Kritik an Aussetzung der Seenotrettung

EKD-Ratsvorsitzender Heinrich Bedford-Strohm kritisiert die Aussetzung der Seenotrettung im Rahmen der EU-Operation Sophia: „Die heutige Bestätigung der Europäischen Union, die Seenotrettung im Mittelmeer im Rahmen der Operation Sophia auszusetzen, ist ein moralisches und politisches Versagen Europas auf dem Rücken der Schwächsten.“

18.03.2019 bbiew

Rassismus ist Gewalt

„Rassismus bringt nicht nur Gewalt hervor, Rassismus ist bereits Gewalt.“ Das sagte der Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN), Volker Jung, in seiner Predigt in der Laurentiuskirche von Seeheim anlässlich der Internationalen Wochen gegen Rassismus. Der Gottesdienst mit christlicher, jüdischer und muslimischer Beteiligung stand ganz im Zeichen der Terroranschläge in Neuseeland.

Familien unterstützen

Diakonie Hessen
Evangelische Bank
IBAN DE12 5206 0410 0004 0506 06
BIC GENODEF1EK1

Verwendungszweck: Flüchtlingsfamilien

Angebote vor Ort

Vernetzung der Flüchtlingsarbeit in Hessen und Rheinhessen

Webportale, diakonische Einrichtungen, Kirchen, Initiativen und Vereine koordinieren und vernetzen das freiwillige Engagement für Geflüchtete in der EKHN und der EKKW. Hier finden Sie Ansprechpartner für Ihre Region.

Die Karte wird ständig erweitert: Sie kennen eine Anlaufstelle, die hier fehlt? Schreiben Sie an 
redaktion@menschen-wie-wir.de

to top